Weitere Auseinandersetzungen mit Lerchl

vor allem um unhaltbare Behauptungen
Bild: succo - pixabay.com/de/users/succo-96729
30.07.2020

Rechtsstreit nach offenem Brief ans Bundesamt für Strahlenschutz

Ist Prof. Alexander Lerchl voreingenommen? diagnose:funk bewertet juristischen Vergleich mit Prof. Lerchl nach Rechtstreit. weiterlesen
TeleskopBild: Free-Photos - pixabay.com
30.11.2019

Professor postet Fern-fehl-diagnosen

A. Lerchl zur Glaubwürdigkeit von diagnose:funk Der Forschungsauftrag des Bundesamtes für Strahlenschutz zu 5G geht an Alexander Lerchl. Doch wie glaubwürdig ist der Professor? weiterlesen
Foto: Manuel Schönfeld - stock.adobe.com
05.05.2013

Diffamierungskampagne von Prof. A. Lerchl

Diagnose-Funk weist Vorwürfe zurück Prof. Lerchl stellt die unhaltbare Behauptung auf, Diagnose-Funk e.V. würde über Mails die Adressaten ausschnüffeln. weiterlesen
DigitalisierungFoto: Gerd Altmann - pixabay.com
20.07.2011

Angebliche Datenfälschung an der Charité Berlin

Manipulationsvorwürfe gegen Handystudie Medien fallen auf eine Rechtfertigungskampagne des industrienahen Forschers Alexander Lerchl herein. weiterlesen
BuchcoverQuelle: goodreads.com
01.07.2009

Lerchl-Buch unkritisch rezensiert: Cui bono?

Leserbrief von Prof. Adlkofer und Prof. Rüdiger Anja zur Nieden vom Institut für Hygiene und Umweltmedizin Gießen empfiehlt das Buch "Fälscher im Labor und ihre Helfer". weiterlesen

Publikationen

Bild: diagnose:funk
Format: A4Seitenanzahl: 2 Veröffentlicht am: 20.07.2011

Angebliche Datenfälschung an der Charité Berlin

Doktorarbeit zu Handystrahlung
Autor:
diagnose:funk
Inhalt:
Diagnose-Funk äußert sich kritisch zu der Berichterstattung in den Medien. SPIEGEL und Süddeutsche Zeitung reden vorschnell von “Fälschung” und fallen auf eine Rechtfertigungskampagne des industrienahen Forschers Alexander Lerchl herein.