Schutz und Vorsorge in Kommunen ist möglich

und rechtlich gesichert
Vorsorge ist möglich ...Illustration: Sara Contini-Frank

Vorwort

Schutz und Vorsorge in Kommunen ist möglich Findet vor Ort eine ausgewogene Aufklärungsdebatte statt, führt dies in den kommunalen Entscheidungsgremien i.d.R. zu einer qualifizierten Mehrheit für eine Mobilfunkvorsorgepolitik, so der Autor. weiterlesen
Bernd I. BudzinskiBild: diagnose:funk
08.11.2021

Wie können Gemeinden gegen Gesundheitsgefahren beim Mobilfunk vorsorgen und zugleich das Klima schützen?

Vortrag vom 19.10.2021 von Bernd I. Budzinski, Richter a.D. Im Video des Webinars Kommunale Mobilfunkvorsorgekonzepte werden die Handlungsmöglichkeiten ausführlich dargestellt. weiterlesen
Foto: diagnose:funk
25.02.2021

Ratgeber "Kommunale Handlungsfelder"

Mobilfunkversorgung: Diagnose-Funk berät Geringstmögliche Belastung der Bevölkerung ermöglichen: Komplett überarbeiteter Leitfaden zur Mobilfunkversorgung in Kommunen. weiterlesen
Titelbild kompakt 01-2021Foto: diagnose:funk
14.02.2021

kompakt 2021-1

Kommunen und Bürger:innen sorgen für Strahlenschutz Die Ausgabe 1-2021 des diagnose:funk Magazins ist erschienen. weiterlesen
Petitionsübergabe in StuttgartBild: Karsten vom Bruch
02.07.2020

Kommunen ohne 5G, abgehängt vom Fortschritt?

15 Antworten auf Fragen von Bürger:innen, Gemeinderät:innen und Bürgermeister:innen. Arbeits-und Diskussionspapier für Bürgerinitiativen und Gemeinderäte/-innen zum 5G-Ausbau und einem Mobilfunkvorsorgekonzept weiterlesen
Die Unabhängigen LübeckQuelle: fraktion.du-hl.de
11.03.2020

Video: 5G – Fortschritt für wen?

Video-Mitschnitt der Veranstaltung in Lübeck vom 19.2.2020 Vortrag von Jörn Gutbier, Vorsitzender von diagnose:funk, im vollbesetzten Lübecker Rathaus. weiterlesen
Dipl.-Ing. Jörn GutbierBild: Andreas Weise - factum-fotojournal
15.01.2014

Landesregierung könnte mehr tun

Zeitungsinterview mit Jörn Gutbier Herrenberg hat ein Vorsorgekonzept beschlossen. Die Stuttgarter Zeitung interviewt den Stadtrat und Diagnose-Funk Vorsitzenden. weiterlesen

Publikationen

4. vollständig überarbeitete Auflage, 2021Format: A5Seitenanzahl: 96 Veröffentlicht am: 26.05.2021 Bestellnr.: 104Sprache: DeutschHerausgeber: diagnose:funk | Titelfoto: stock.adobe.com

Kommunale Handlungsfelder

Mobilfunk: Rechte der Kommunen - Gefahrenminimierung und Vorsorge auf kommunaler Ebene
Autor:
diagnose:funk | Dipl.-Ing. Jörn Gutbier
Inhalt:
Diese Broschüre gibt Auskunft, welche Möglichkeiten Gemeinden haben, in die Aufstellung von Mobilfunksendeanlagen steuernd einzugreifen. Es wird aufgezeigt, was Kommunen neben dem sog. Dialogverfahren mit den Betreibern noch alles tun können, um ihre Bürger:innen mit einem Vorsorge- und Minimierungskonzept vor der weiterhin unkontrolliert zunehmenden Verstrahlung unserer Lebenswelt zu schützen. Darüber hinaus wird auf Argumente eingegangen, die in der Mobilfunkdiskussion eine wichtige Rolle spielen: die Grenzwerte, der fehlende Versicherungsschutz der Betreiber, der Mobilfunkpakt der kommunalen Spitzenverbände, die Strahlungsausbreitung um Sendeanlagen, die Messung und Bewertung der Strahlungsstärke, der Diskurs um Sendeanlagen versus Endgeräte, Kleinzellennetze, alternative Technologien u.a.m. Die Kommune ist immer noch die einzige Ebene, auf der zur Zeit ein wichtiger Teil einer neuen, effektiven Art der Mobilfunkvorsorgepolitik zum Schutz der Menschen und der Umwelt eingeleitet und umgesetzt werden kann.
Format: A4Seitenanzahl: 16 Veröffentlicht am: 02.07.2020 Sprache: deutschHerausgeber: diagnose:funk

Kommunen ohne 5G, abgehängt vom Fortschritt?

15 Antworten auf Fragen von Bürgern, Gemeinderäten und Bürgermeistern
Autor:
diagnose:funk
Inhalt:
Ein Informationspapier, das dazu beitragen soll, die Auseinandersetzung in den Kommunen zum 5G- und LTE-Ausbau auf einer sachlichen Grundlage zu führen. Es ist ein Papier für Entscheidungsträger und gleichzeitig eine Argumentationshilfe für aktive Bürgerinnen und Bürger. Der Inhalt: 1. Müssen die Kommunen den Aufbau von LTE-Masten und ihre Umrüstung auf 5G zulassen? 2. Die Kommunen haben auch bei 5G-Kleinsendern eine Mitsprache! 3. Wird die Kommune durch 5G und Smart City nachhaltig? Verbessert 5G den ökologischen Fußabdruck? 4. Wird die Strahlenbelastung durch 5G gesenkt werden? 5. Ist Mobilfunkstrahlung harmlos? Gibt die Forschungslage Entwarnung zu 5G? 6. Werden bei 5G die Grenzwerte eingehalten? 7. Kann man sich auf die Bewertungen des Bundesamtes für Strahlenschutz verlassen? 8. Braucht das autonome Fahren überhaupt 5G? 9. Brauchen wir das Smart Home und das Internet der Dinge? 10. 5G und WLAN an Schulen, ein Fortschritt für das Lernen? 11. Helfen Smart Meter und Smart Grid beim Energiesparen? 12. Werden Bäume für 5G wirklich gefällt? 13. Wirkt sich 5G auf das Insektensterben aus? 14. Smart City: Führt die transparente Verwaltung und Echtzeitsteuerung der Kommunen durch 5G zu mehr Demokratie? 15. Es gibt Alternativen!